Held

Du kennst mein Herz
hast es ja selbst geformt und mich erdacht
halte Du es fest und forme es und mich nach Deinem Willen. Du bist der Größte mir bekannte, mein Held! Und Du kannst auch mich zu Deinem Helden machen. Mir den Mut geben, Deinem Weg zu folgen, mich allein auf Dich zu verlassen. Du bist es, nach dem meine Seele sich sehnt, nach dem mein Herz sich ausstreckt. Will Dich sehen, schmecken, berühren, erleben… Du bist das Wunder, das mein Leben immer wieder bereichert, die Kraft, auf die ich mich verlasse.

Geflohene Braut

Leblos, regungslos. Keine Lebenszeichen mehr zu sehen. Nie wird sie wieder aufstehen. Rannte so weit fort von mir, wie sie nur konnte, war nicht treu und gerecht schon gar nicht. Nun liegt sie im Sterben und ich belass es dabei.
Wenn sie zu mir zurückkommt, rette ich sie. Nehme sie gern wieder auf, schließe sie voller Liebe in meine Arme. Was für große Freude brächte dieser Tag mit sich! Ob er irgendwann kommt? Warum ließ ich sie laufen? Wollte, dass sie aus freien Stücken zu mir zurückkommt.
Ob mein Wunsch sich erfüllt? Voller Sehnsucht

Weiterlesen

Pur

Du hast mich mit Gold übergossen..
Es ummantelt mich,
ward mir zweite Haut
Die erste,
zerstörte,
vernarbte
heilt langsam unter Deinen
Wundertäterhänden
Bei Dir darf ich sein
Innen wird Außen,
Tränen werden geweint
Du trocknest sie
Und ziehst mich
In Deine liebenden Arme

Weckruf

Was ist eigentlich mit uns Deutschen los? Jammer-Ossis, Besser-Wessis… Allesamt drehen wir uns immer wieder um uns selbst. Beweinen, bedenken, bestaunen unsere Vergangenheit, blicken in jeden historischen Spiegel, den wir finden können.
Wie oft denn noch werden die Dokumentationen ausgestrahlt zum Bau der Mauer, zur Einheit, der Emanzipation der Frauen und all den Geschehnissen rund um das Dritte Reich?

Ja, die Geschichte darf nicht vergessen werden. Aber das verlangt auch niemand.

Trotzdem ist es an der Zeit, aufzustehen. Die Augen auf zu machen und

Weiterlesen