Halt im Orkan

Du bist die Stille vor dem Sturm.
Im Sturm selbst bin ich bei Dir geborgen,
darf mich in Ruhe bei Dir anlehnen.
Deine starken Arme halten mich,
an Deiner Hand kann ich immer wieder aufstehen.
Mein Tröster in jeder Situation.
Du bist der geniale Vater,
trägst mich durch alles.

Du

Du bist mir Sonne, Mond und Sterne
Bist mir Nachthimmel und Tageslicht
zu jeder Zeit.
Die Melodie meines Lieblingsliedes,
der Traum meines Lebens.
Deine Gegenwart erfüllt mich
Sein dürfen bei Dir
Wohltuend unverfälscht
Mystisch
Unerklärlich bist Du
Alles denkbar
Mit Dir.

Pur

Du hast mich mit Gold übergossen..
Es ummantelt mich,
ward mir zweite Haut
Die erste,
zerstörte,
vernarbte
heilt langsam unter Deinen
Wundertäterhänden
Bei Dir darf ich sein
Innen wird Außen,
Tränen werden geweint
Du trocknest sie
Und ziehst mich
In Deine liebenden Arme