Held

Du kennst mein Herz
hast es ja selbst geformt und mich erdacht
halte Du es fest und forme es und mich nach Deinem Willen. Du bist der Größte mir bekannte, mein Held! Und Du kannst auch mich zu Deinem Helden machen. Mir den Mut geben, Deinem Weg zu folgen, mich allein auf Dich zu verlassen. Du bist es, nach dem meine Seele sich sehnt, nach dem mein Herz sich ausstreckt. Will Dich sehen, schmecken, berühren, erleben… Du bist das Wunder, das mein Leben immer wieder bereichert, die Kraft, auf die ich mich verlasse.

Pur

Du hast mich mit Gold übergossen..
Es ummantelt mich,
ward mir zweite Haut
Die erste,
zerstörte,
vernarbte
heilt langsam unter Deinen
Wundertäterhänden
Bei Dir darf ich sein
Innen wird Außen,
Tränen werden geweint
Du trocknest sie
Und ziehst mich
In Deine liebenden Arme