Dankbarkeit am Dienstag (18)

Hallo Ihr Lieben,

das neue Jahr liegt noch recht jung vor uns, gerade mal der zwölfte Tag hat begonnen. Bei uns kehrt nun wieder der Alltag ein. Die Schule startete wieder, der Urlaub ist vorbei. Alles auf Anfang.

Ob man dankbar ist, ist immer wieder eine Entscheidung. Gerade jetzt stehe ich davor. Eigentlich wollte ich nur kurz die Fotos vom Handy auf den Rechner ziehen, aber nun hab ich sie alle zerschossen. Zwar rübergezogen und dummerweise hinterher direkt gelöscht auf dem Handy, um dann festzustellen, dass die importierten Dateien nahezu alle beschädigt sind und nicht angezeigt werden können. Großer Ärger. Weiterlesen

Frohe Weihnachten!

Nun ist es also schon wieder Weihnachten und ein weiteres Kalenderjahr fast vorbei.

image

Ich wünsche euch frohe und gesegnete Weihnachten. Zeit zum Runterkommen nach einer vermutlich hektischen Zeit, ein paar Mußestunden, gutes Essen und den übernatürlichen Frieden, den Gott zu schenken vermag.

Liebe Grüße,
Eure Frauke

Dankbarkeit am Dienstag (11)

Hallöchen,

die Urlaubs- und Blogpause ist hiermit für vorbei erklärt. Und heute bin ich – vor allem, wenn ich mir die Bilder der letzten Woche so anschaue – für Etliches dankbar. Da wären…

Natürlich und als allererstes die Urlaubswoche mit dem Lieblingsehemann (dem einzigen) von allen.

Ein paar Eindrücke davon gibt es hier:

KaffeeLecker Kaffee

 

 

Weiterlesen

Dankbarkeit am Dienstag (9)

Ihr Lieben,

heute fällt mir das Thema Dankbarkeit zugegebenermaßen etwas schwer.

Letzte Woche hatten wir einen Tag, an dem sich herausstellte, dass Mr. Son mich am Tag zuvor erfolgreich ausgetrickst hatte und belogen. Um sich heimlich Süßigkeiten zu kaufen, obwohl für die Woche gestrichen waren. Nicht schön. Weiterlesen

Dankbarkeit am Dienstag (8)

… und wieder ist es Dienstag. 🙂

Die Dankbarkeits-Update-Serie geht in die 8. Runde.

Momentan bin ich Gott dankbar für…

  • das Buch „Verflixt – ein Nix!“ von Kirsten Boie.
    Weil mein Kind darin gern liest und es inzwischen fast durch hat. Und weil er darauf kam, als sie im Deutsch-Unterricht einen Ausschnitt daraus lasen. Yippieh!

Weiterlesen

Von Langeweile, Fußball und einer gerechten Strafe (Kurzgeschichte)

*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*

Bildergeschichte

Mein Kind musste erstmals in seinem Leben einen Aufsatz schreiben zu einer Bildergeschichte. Inspiriert davon schrieb ich schrieb ich die Geschichte, wie ich sie mir vorstelle, einmal auf. Viel Spaß beim Lesen!

*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*

Tom hat Langeweile.
„Mama, was kann ich denn machen?“, ruft er aus seinem Zimmer und hofft, dass Mama eine gute Idee hat. Aber Mama antwortet nicht.
„Mist!“, denkt er. Er geht in die Küche, da ist keine Mama. Auch nicht im Wohnzimmer. Als er im Schlafzimmer nachsieht, sieht er sie mit geschlossenen Augen auf dem Bett liegen. Er wundert sich ganz schön, es ist doch mitten am Tag! Weiterlesen

Dankbarkeit am Dienstag (6)

Hallo Ihr Lieben,

schon wieder ist eine Woche vorbei, in der ich keine weiteren Blogartikel schreiben konnte. Da ist diese Dienstags-Routine doch was Schönes!

 

  • Heute freue ich mich sehr über die pünktliche Lieferung dieses schönen Schmuckstücks:

Journaling_Bible

Weil eine längere Wartezeit dahinter steckt. Ursprünglich hatte ich die „Single Column Journaling Bible-ESV“ Mitte August bestellt. Sie sollte Mitte / Ende September geliefert werden. Wochen später hörte ich nichts Neues, außer, dass noch kein Versanddatum genannt werden könne und man noch dabei sei, das gewünschte Buch zu organisieren. Weiterlesen

Dankbarkeit am Dienstag (5)

Huch, schon wieder Dienstag! 😉

Gerade jetzt momentan bin ich vor allem über zwei Sachen sehr dankbar:

  • Mr. Son hat sich heute erstmals in der neuen Umgebung zum Spielen verabredet! Das Schuljahr ist eine Woche alt, die ersten regelmäßigen Begegnungen mit Gleichaltrigen ebenfalls – und heute nun also ein erstes Spieldate. Juhu!!!
  • Und: tadaaa…. Dies ist der 200. veröffentliche Blogpost, wie mir die Statistik eben flüsterte. Klar, über die Jahre gesehen nicht wirklich viel. Aber immerhin! Eine Art Jubiläum, könnte man meinen. Auf die nächsten 200! 🙂

Und nun… nichts für ungut, aber eine unerwartete freie Stunde ruft…. Gleich mal das Tagebuch schnappen. Oder den Roman. Oder das Skizzenbuch? Jedenfalls erstmal eine Tasse Tee und dann sehen wir weiter…

Bis ganz bald! 🙂

[Rezension] Der Geschichtensammler

Der GeschichtensammlerRasmus liebt Emmi. Wann genau das anfing, weiß er gar nicht so genau, die beiden kennen sich schon aus frühester Kindheit. Als er während der Pubertät ein blasser Bücherwurm war, sah Emmi das Besondere in ihm. Sie schaut hinter die Fassaden der Menschen; entdeckt tiefe Trauer hinter brüllender Wut oder sieht Angst, die mit herrischer Strenge kaschiert wird.

Aber es sind schlechte Zeiten für eine junge Liebe. Im zerstörten Berlin toben Ende April 1945 noch immer die Schlachten zwischen Trümmerbergen und Ruinen, obwohl der Krieg längst verloren ist.

Rasmus ist als Flakhelfer mittendrin, kommt immer wieder knapp mit dem Leben davon. Da er geschworen hat, Emmi nie wieder im Stich zu lassen, will er sich auf Biegen und Brechen zu ihr durchkämpfen. Es wird eng. Erwin, der gerade an diesem Tag Geburtstag hat, rettet ihm das Leben. Weiterlesen