Stille? Ja, bitte!

Ist die „Stille Nacht“ überhaupt noch still? Müsste sie nicht viel mehr „laute Nacht“ heißen? Man hetzt vielleicht auf den letzten Drücker noch mal los, weil man Geschenke für die Lieben vergessen hat, irgendwann gibt’s den „Termin Christmette“ und beim Auspacken der Geschenke unterm Weihnachtsbaum geht’s wohl in den wenigsten Familien still zu. „Stille? Ja, bitte!“ weiterlesen

Bonner Herzzeit.

Wie bringt man einen Briefwechsel auf die Bühne? Dieser Aufgabe stellten sich die Künstler im „Theater Die Pathologie“ und bekamen das sehr beeindruckend hin. Helga Bakowski (Ingeborg Bachmann) und Martin-Maria Vogel (Paul Celan) ließen ihr Publikum in dieser szenischen Lesung nachfühlen, was die beiden Autoren des 20. Jahrhunderts „Bonner Herzzeit.“ weiterlesen

Heißer Nachtisch

Mr Son fragte mich neulich beim Mittagessen, wie immer nach gefühlten drei Bissen, was es denn eigentlich zum Nachtisch gebe. Ausgehend davon fängt er an, laut zu denken:

– ein heißer Nachtisch. … hm. … ein Mensch.
– Was ist denn ein heißer Nachtisch?
– hm. … [er überlegt und senkt den Kopf dabei] … eine Frau „Heißer Nachtisch“ weiterlesen

Minutenwalzer

Minutenwalzer“ von Richard Mason handelt von Eloise, einer sehr erfolgreichen, einsamen Fonds-Managerin, die für ihre alt werdende Mutter Joan einen Platz in einem guten (aber überteuerten) Heim gefunden hat. Nun tritt sie mit ihr noch eine gemeinsame Reise nach Südafrika an – dem Land ihrer Vorfahren -, während der die Mutter beginnt, sich in die Familiengeschichte einzulesen – in die schrecklichen Erfahrungen ihrer Ahnen und ihren Kampf ums Überleben während „Minutenwalzer“ weiterlesen

Premierenfreude

Letztens weckte mich Mr Son mit einem krächzenden, weil verschlafenen „Mama“-Rufen, weil er Pipi musste und nicht in die Windel machen wollte.

Nicht soooo gut war: in der Windel war bereits was drin. Aber: das Ganze fand morgens gegen vier Uhr statt und ich war (trotz der „nächtlichen Störung“) megastolz auf Mr Son, weil der eben zum allerersten Mal vom „mal-Pipi-müssen“ geweckt wurde, BEVOR es zu spät war. Genial! :-)