„Literatur! Eine Reise durch die Welt der Bücher“ von Katharina Mahrenholtz und Dawn Parisi

Ich hatte „Literatur!“ irgendwann in der Buchhandlung meiner Heimatstadt als altes Leseexemplar bekommen, weit nach Ablauf der Sperrfrist. Nun wartete es noch ein paar Jahre bei den ungelesenen Büchern, bevor ich im Januar doch endlich dazu griff. Und nun? Ich bin begeistert! Es versammelt wirklich sehr schöne Zusammenfassungen, die allein schon von den Formulierungen oft […]

Kurzmeinung: „Stille Nacht allerseits“ von Jörg Maurer

Für mich fing das neue Jahr buchmäßig direkt mit einem Flop an. Habe die Lektüre nach nicht mal 100 Seiten doch noch abgebrochen. Rein subjektiv vermutlich das bescheuertste Buch, in dem ich bisher etwas über Weihnachten gelesen hab. Alles, was traditionell zu Weihnachten gehört, wird schlecht gemacht. Das Ganze verpackt in „die Wissenschaft sagt aber, […]

2019 – ein Jahresrückblick in Büchern

Zum Jahresende hier wieder eine Übersicht über die Lektüren, mit denen ich mich in diesem Jahr beschäftigte: Januar Takis Würger: Der Club (Hörbuch im Auto) Vera Buck: Das Buch der vergessenen Artisten Lucia Berlin: Was wirst du tun, wenn du gehst Sharon Garlough Brown: Du bleibst an meiner Seite Februar Sharon Garlough Brown: Wohin du […]

2018 – ein Jahresrückblick in Büchern

Hallo Ihr Lieben, auch in diesem Jahr hab ich so gut wie gar nicht gebloggt. Warum? Vermutlich, weil das Leben auch ohne Bloggen genug zu bieten hatte. Gelesen hab ich natürlich trotzdem so Einiges. Zwar nicht ganz so viel wie im Jahr davor, aber dennoch. Eine Premiere war für mich in 2018, dass ich mir […]

„Veronika beschließt zu leben“ von Veronika Fritz

November 1947. Bergheim. Hamburg. Zwei Mädchen, die im gleichen Monat geboren werden, jedoch unter unterschiedlichsten Voraussetzungen. Susan erfährt Vorfreude und wird geliebt, Veronika scheint den Eltern nur ein Klotz am Bein. Susan entwickelt den Traum, eine erfolgreiche Sängerin zu werden und schafft es recht schnell, nahezu alle Menschen in ihrem Umfeld für ihre Zwecke einzuspannen. […]

Meine Buchmesse in Frankfurt 2018 – eine Nachlese

Für mich gab es ein Novum dieses Jahr: Nicht nur zwei, sondern ganze drei Tage durfte ich auf der Frankfurter Buchmesse verbringen! Ob das ausreichend war? Lest selbst! Bereits am Dienstag gab es eine Zusatzstunde, als es einen Presserundgang durch den Ehrengastland-Pavillon von Georgien gab. Das war toll! ‚So leer werde ich diesen Messebereich sicher […]

„Sophie Scholl – Lesen ist Freiheit!“ von Barbara Ellermeier

„Doch nein, ich will mir meinen Mut durch nichts nehmen lassen, diese Nichtigkeiten werden doch nicht Herr über mich werden können, wo ich ganz andere unantastbare Freuden besitze.“ Das schrieb Sophie Scholl am 7.11.1942 an Fritz Hartnagel. Es ist einer der Sätze, die ich in dem kleinen Büchlein sehr, sehr mag. Im Deutsch-Buch aus der […]

LEON

Juni 2011: Ein Buch wie eine große Entdeckungsreise, seinen Preis definitiv wert. Bin begeistert! Ich weiß nicht, ob mich jemals zuvor ein Kochbuch so positiv beeindruckt hat. Bilder, Layout – die ganze Aufmachung… Nun heißt es nur noch: Rezepte ausprobieren. :-) „LEON – Natürlich Fast Food – Ehrlich. Einfach. Gut.“ von Henry Dimbleby & John […]

Netzwerken beim Literaturcamp 2018 in Heidelberg

Das Literaturcamp fand statt und war wieder sehr genial! Viele tolle Sessions erlebt, zahlreiche liebe Buchmenschen (wieder) getroffen, mal geknuddelt und das eine oder andere tolle Gespräch geführt. Juhu! Wer nicht dabei war, hat was verpasst. Sorry. Sicherlich kein komplett neues (im Sinne von „unbekanntes“) Thema ist das Netzwerken, aber Zippi und Christian Milkus haben […]

„Das Café am Rande der Welt“ von John Strelecky

Dieses kleine Buch wurde mir recht häufig von verschiedensten Personen empfohlen. Irgendwann war es dann soweit, dass ich es mir gekauft habe. Wann und wo, weiß ich nicht mehr. Jetzt habe ich es aus meinem „Stapel ungelesener Bücher“ befreit und innerhalb von zwei Tagen durchgelesen. Der Inhalt ist schnell erzählt, denn wirklich viel passiert nicht: […]