Einfach ansprechen

Im Indoorspielplatz auf einer von drei Damentoiletten. Ein Mädchen kommt herein, geht in die mittlere Kabine.
„Hallo?“, fragt es.
Als ich nicht antworte, wiederholt es sein „Hallo“.
Ich erwider es.
Darauf die Frage: „Wie heißt du?“

Ich hätte es wissen müssen!

Sage nichts.
Nach der Wiederholung der Frage sage ich unwillig: „Ist doch egal.“

Während ich mir die Hände wasche, eine nächste Frage: „Also Egal?“

Kurz darauf geht das Mädchen hinaus. An mir und dem Waschbecken vorbei. Grinst mich an und winkt.
„Tschüssie!“

Ich sage „Tschüß“ und frage mich hinterher, wann auf dem Weg zum Erwachsensein mir diese Unbefangenheit verloren gegangen sein mag.

********************

Werdet Ihr auch manchmal so von Kindern überrascht? Wie hättet Ihr an meiner Stelle reagiert?
Eigentlich war die Kleine ja ganz süß (wenn man mal vom mangelnden Händewaschen absieht). 🙂

Dankbarkeit am Dienstag (21)

Hallo Ihr Lieben,

in der letzten Woche kam ich nicht zum Bloggen, bitte entschuldigt.

Ein Grund dafür ist gleichzeitig ein Punkt, für den ich dankbar bin. Nämlich der Online-WorkshopWie Sie Schritt für Schritt Ihre Ziele erreichen“ von tempus. Ich nahm zum zweiten Mal daran teil und hatte in den zwei Wochen nicht ganz so viel zu tun, wie im Jahr zuvor. Aber durch all die Veränderungen bei uns im letzten Jahr tat es sehr gut, sich noch mal neu zu fokussieren. Überlegen, was wirklich wichtig ist. Der Ansatz im Workshop, das Leben „vom Ende her zu denken“, klingt erstmal seltsam, macht aber Weiterlesen

Dankbarkeit am Dienstag (15)

Hallo, Ihr Lieben!

Es ist schon wieder Dienstag, die Zeit rast. Im Advent erst recht, oder?

In der vergangenen Woche konnte ich zwei Pakete mit Büchern zum Verkauf wegschicken – wieder ein paar Bücher weniger, für die wir Herberge in unserer Wohnung brauchen. Natürlich ist es immer ein Jammer, sich von Büchern zu trennen, aber wenn wir das nicht täten, würden wir wohl irgendwann nirgends mehr laufen können ohne nicht einen Bücherstapel umzuwerfen. 😉

Schönheiten am WegesrandKürzlich machte ich einen Spaziergang in der neuen Heimat und entdeckte am Wegesrand ein paar natürliche Schönheiten. Ist die Umgebung nicht herrlich???

Am Wochenende waren wir in der alten Heimat und konnten uns mit lieben Menschen treffen. Dafür bin ich sehr dankbar! Es war ein schöner Abend auf dem Weihnachtsmarkt und ein tolles Frühstück in entspannter Atmosphäre bei Freunden daheim. Hach!

Momentan bin ich sehr dankbar für die Möglichkeit, fast täglich einen kleinen Mittagsschlaf zu machen. Früher fand ich das immer ätzend – vor allem als Kind, als ich den noch machen musste -, jetzt schätze ich ihn sehr!

Auch für die aktuelle Ausgabe der flow bin ich dankbar – enthält sie flow_Magazin_Coverdoch wieder so einen schönen Tageskalender für das kommende Jahr, bei dem man erstmal ein bisschen handwerkeln muss / darf, bis man ihn ab Januar umblättern kann. Das Cover ist auch sehr schön gestaltet, wie Ihr auf diesem Foto sehen könnt.

Das war meine kleine Momentaufnahme aus unserem Alltag.

Genießt den Abend und den Advent und schätzt, was Ihr habt.

Liebe Grüße,

Signatur

Nachzügler: Dankbarkeit am Dienstag (14)

Hallo Ihr!

Gestern hab ich den Dienstag privat anscheinend etwas verpeilt – gab genug zu tun, auch ohne Bloggen. Deshalb heute mit Verspätung mein Dankbarkeitsupdate… 🙂

NaNo-2015-Winner-BannerDer November ist vorbei und mit 50083 schaffte ich am Freitag tatsächlich den Wordcount für den NaNoWriMo – trotz Urlaub am Anfang drei Tage vor der Deadline. Juhu!!!
Und das allerbeste an der Sache ist: Von diesem Manuskript denke ich noch immer, dass mit viel, viel Arbeit etwas draus werden kann (im Gegensatz zu den bisherigen November-Versuchen). Weiterlesen

Dankbarkeit am Dienstag (6)

Hallo Ihr Lieben,

schon wieder ist eine Woche vorbei, in der ich keine weiteren Blogartikel schreiben konnte. Da ist diese Dienstags-Routine doch was Schönes!

 

  • Heute freue ich mich sehr über die pünktliche Lieferung dieses schönen Schmuckstücks:

Journaling_Bible

Weil eine längere Wartezeit dahinter steckt. Ursprünglich hatte ich die „Single Column Journaling Bible-ESV“ Mitte August bestellt. Sie sollte Mitte / Ende September geliefert werden. Wochen später hörte ich nichts Neues, außer, dass noch kein Versanddatum genannt werden könne und man noch dabei sei, das gewünschte Buch zu organisieren. Weiterlesen

Dankbarkeit am Dienstag (5)

Huch, schon wieder Dienstag! 😉

Gerade jetzt momentan bin ich vor allem über zwei Sachen sehr dankbar:

  • Mr. Son hat sich heute erstmals in der neuen Umgebung zum Spielen verabredet! Das Schuljahr ist eine Woche alt, die ersten regelmäßigen Begegnungen mit Gleichaltrigen ebenfalls – und heute nun also ein erstes Spieldate. Juhu!!!
  • Und: tadaaa…. Dies ist der 200. veröffentliche Blogpost, wie mir die Statistik eben flüsterte. Klar, über die Jahre gesehen nicht wirklich viel. Aber immerhin! Eine Art Jubiläum, könnte man meinen. Auf die nächsten 200! 🙂

Und nun… nichts für ungut, aber eine unerwartete freie Stunde ruft…. Gleich mal das Tagebuch schnappen. Oder den Roman. Oder das Skizzenbuch? Jedenfalls erstmal eine Tasse Tee und dann sehen wir weiter…

Bis ganz bald! 🙂