Dankbarkeit am Dienstag (6)

Hallo Ihr Lieben,

schon wieder ist eine Woche vorbei, in der ich keine weiteren Blogartikel schreiben konnte. Da ist diese Dienstags-Routine doch was Schönes!

 

  • Heute freue ich mich sehr über die pünktliche Lieferung dieses schönen Schmuckstücks:

Journaling_Bible

Weil eine längere Wartezeit dahinter steckt. Ursprünglich hatte ich die „Single Column Journaling Bible-ESV“ Mitte August bestellt. Sie sollte Mitte / Ende September geliefert werden. Wochen später hörte ich nichts Neues, außer, dass noch kein Versanddatum genannt werden könne und man noch dabei sei, das gewünschte Buch zu organisieren.

Als letzte Woche wieder diese Aussage kam, war ich ziemlich genervt und guckte nochmal, ob es vielleicht andere Journaling Bibeln gäbe, die aktuell lieferbar sind. Und siehe da: Geht doch! Nun also stattdessen die „Journaling Bible-NKJV“ plus Stornierung der ersten Bestellung.

In englischen Bibeln habe ich lange nicht gelesen, daher wird mir der Unterschied in der Übersetzung sicher nichts ausmachen.

English Standard Version contra New King James Version – hat da wer Erfahrungswerte? 😉

Dann kann es ja losgehen mit dem kreativen Bibellesen 🙂

  • Außerdem freue ich mich sehr, dass es nicht bei dem einen Spieldate für Mr. Son blieb, sondern bereits zwei weitere folgten. Wer schon mal mit einem Grundschulkind von einem Ort in einen nicht direkt um die Ecke liegenden anderen Ort gezogen ist, kann die Freude sicher nachvollziehen.

 

  • Auch die mütterlichen Kontakte in meinen Social Media Kanälen machen mich momentan sehr dankbar! Neu im Dorf, zugezogen aus der Stadt… Da musst Du erstmal jemanden kennenlernen. Und weil das noch nicht passiert ist, sind die Online-Kontakte natürlich umso wichtiger 🙂

 

  • Dankbar bin ich auch über mehr Zeit als früher zum (Bibel-) Lesen. Ein Roman nach dem anderen, ein Buch der Bibel nach dem anderen… das macht Freude! Erst recht, wenn auf meine Frage an Gott, was ich denn schreiben könne, sich beim Bibellesen ganz neue Gedankengänge entwickeln, die sich flugs aufschreiben lassen. Juhu!

Nun schlüpfe ich von meiner Bloggerin-Rolle schnell mal wieder in die Mama-Rolle und esse mit dem Kind zu Abend. Schließlich darf dann auch das Kind noch lesen (30 statt 10 Minuten seit diesem Schuljahr – nach anfänglichem Kampf haben wir fürs Erste eine funktionierende Routine gefunden), bevor es pünktlich schlafen gehen darf.

Sagte ich schon, dass hier der Wecker unter der Woche immer viel zu früh klingeln muss? Es gilt, den Schulbus zu erwischen! Tschakka!

Habt einen schönen Abend,

Bis bald!

 

 

P.S.: Wer es verpasst hat oder erst dazukommt – hier sind die ersten Folgen dieser Reihe…

DaD #1

DaD #2

DaD #3

DaD #4

DaD #5

Ein Gedanke zu „Dankbarkeit am Dienstag (6)

  1. Pingback: Dankbarkeit am Dienstag (7) | JeLiMuKi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.