Verlieren will gelernt sein

Privat ging es hoch her bei uns die letzten Monate. Veränderung ohne Ende, die mit der standesamtlichen Trauung und unserem Umzug ihren bisherigen Höhepunkt fand. Das Kinderzimmer ist vorläufig der erste fertige Raum,  nun gehen die Ferien weiter und wir spielen viel. Zum Beispiel Monopoly.

image

Zum ersten Mal in meinem Mamaleben gewann ich gegen Mr. Son,  was mit vielen Tränen quittiert wurde. Nach vier Stunden hin und her, während denen es lange anders aussah.

Die zweite Runde am nächsten Tag ging viel schneller – nur noch zwei Stunden -, ich gewann erneut und das Kind war nur kurz eingeschnappt. „Nein,  du hast verloren! „, sagte er noch,  dann war der Frust vorbei.

Das mit dem Verlieren lernen wir also auch noch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.