Mein Loblied

Mein Innerstes betet Dich an, Papa.
Meine Gedanken sind voller Freude über Dich!
Tanzen und Singen will ich vor Dir!
Du bist mein Retter.
Immer wieder.
Hast meine Verzweiflung gesehen,
das Chaos in mir
und mir wieder Deinen Frieden geschenkt.
Wer das sieht,
wird von Dir begeistert sein!
Du Mächtiger und Heiliger
tust immer wieder Wunder an mir.
Erneuerst mich in Deiner großen Liebe.
Stück für Stück.
Du zeigst Deine Gnade jeder Generation neu
und hast Erbarmen mit jedem, der Dich sucht.
Du widerstehst Hochmut und Stolz.
Stellst die Welt auf den Kopf.
Wer vor Menschen nichts wert ist, ist wertvoll bei Dir.
Menschlicher Erfolg ist Dir egal.
Kein Reichtum der Welt führt zum Glück.
Den, der Dir folgt, vergisst Du nicht.
Deinem Bund bleibst Du treu,
hilfst Deinem Volk immer wieder.
Durch Israel segnest Du die ganze Welt,
Generation um Generation.
Ohne Ende.
Du schenkst Überfluss dem, der Dir vertraut;
Mangel ist ihm fremd.

(c) Frauke Schneck, Dezember 2012,
inspiriert von „Marias Lobgesang“ (Lukas 1, 46-55)

20130329-204912.jpg

Ein Gedanke zu „Mein Loblied

  1. Klingt wie ein eigener Psalm. Schön.
    Wir werden dieses Jahr das Magnificat mit unserem Chor singen in der Weihnachtszeit.
    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.