Sie waren Helden.

20120404-234144.jpg

Die Helden gaben bekannt…:

http://www.wirsindhelden.de/2012/04/was-heist-das-„wir-sind-erst-mal-raus“/

Schade. Einerseits.

Andererseits schießen mir sofort einige Liedtitel und Songzeilen durch den Kopf, die mich nicht nur sentimental, sondern auch fröhlich rückblicken lassen.

Selbst Mr Son fand die Musik mit seinen fünf Jährchen inzwischen super:
– Mama, mach mal Musik an. Die von der Judith. Das mit dem Reden! [„(Ode) an die Arbeit“]

„Bring mich nach Hause“ mag er ebenfalls. Wie oft wir das wohl als Schlaflied gehört haben???

Und in seinen jungen Jahren spielte ich ihm einige Male „Die Träume anderer Leute“ vor. Samt Erklärung. Er soll irgendwann seinen eigenen Weg suchen, finden und gehen. Auch wenn der sich vielleicht nicht mit meinen Träumen für ihn deckt.

„Die Konkurrenz“ liebt er – auch wenn er immer behauptet, sie schläft 😉 – und „Soundso“ erkennt er auch an den ersten Takten.

Und sonst so? Auch ohne Kind ist mir Eure Helden-Musik ein langjähriger Begleiter geworden.

Drei Jahre lang fast jeden Freitag zu „Denkmal“ getanzt, mit bester Freundin im Lieblingsclub. Schon damals vor allem die Wortspiele lieben gelernt.

Gibt’s beim ersten Album („Die Reklamation“, 2003) irgendein Lied, das ich nicht mag?
NEIN.

Und so zieht sich das durch alle vier der mir bekannten Alben.

„Ein Elefant für dich“ rührte mich – wen wundert’s? – während der Schwangerschaft immer wieder zu Tänen,

„Stiller“ gefällt mir nicht nur wegen dem gesprochenen Gedicht am Beginn und

„Die Träume anderer Leute“ spielte ich nicht nur meinem Sohn, sondern auch mir selbst oft genug vor. Einheitsbrei im Leben, weil man das so macht? Nein, Danke.

Und dann waren da noch Eure Konzerte. Einen Nikolaus-Abend in Magdeburg mit entsprechenden Mützen auf dem Kopf und auf der Museumsmeile habt ihr das Publikum mit „liebstes Bonn“ begrüßt.

#hach

Immer schöne Abende. Immer wieder gern.

Was auch immer Ihr Helden weiter macht: Geht Euren Weg, Ihr macht das schon! Alles Gute!

~~~~~~~~~~~~~~
@derhuge: Danke für den Hinweis. 🙂

3 Gedanken zu „Sie waren Helden.

  1. Nach 5 Jahren mal ein Test an dieser Stelle.

    Und eine kleine Bemerkung: Judith Holofernes (die Sängerin der Helden) hat gerade frisch ein wundervolles Stück Musik auf den Markt geworfen. Die Platte „Ich bin das Chaos“. Hört mal rein! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.