Geflohene Braut

Leblos, regungslos. Keine Lebenszeichen mehr zu sehen. Nie wird sie wieder aufstehen. Rannte so weit fort von mir, wie sie nur konnte, war nicht treu und gerecht schon gar nicht. Nun liegt sie im Sterben und ich belass es dabei.
Wenn sie zu mir zurückkommt, rette ich sie. Nehme sie gern wieder auf, schließe sie voller Liebe in meine Arme. Was für große Freude brächte dieser Tag mit sich! Ob er irgendwann kommt? Warum ließ ich sie laufen? Wollte, dass sie aus freien Stücken zu mir zurückkommt.
Ob mein Wunsch sich erfüllt? Voller Sehnsucht

warte ich auf meine Braut. Erheben soll sie sich, sich neu formieren. Sie soll sich nicht für immer verstecken vor mir, meine Geduld nicht auf ewig strapazieren. Wie gern möchte ich sie in meine Arme schließen, die Zauberhafte!

Wie auch immer du dein Leben gestaltest, welchen Sinn du findest, wenn du nach ihm suchst – der Eine begleitet dich dabei. Er passt auf dich auf, verliert dich nie aus dem Blick und wartet – erfüllt von brennender Liebe zu dir – auf dich, dein ganzes Leben lang. Nichts von dir ist Ihm fremd, und trotzdem möchte Er am liebsten immer
mit dir zusammen sein, sehnt sich nach dir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.