Blogging Queen

Soeben einen süßen kleinen Roman zu inhalieren beendet.

Titel: Blogging Queen
Autorin: Jutta Profijt
Verlag, erschienen: dtv, 2011

Bald ist das gute Stück wieder in der Stadtbibliothek Bonn entleihbar, bislang ist zumindest ein Exemplar bei mir. Wem es hilft: Dort sortierte man das Buch in die Schubladen Liebe / Familie.
Meiner Meinung nach definitiv Chick-Lit; sehr unterhaltsam. Zumindest, wenn einen Blogging im weitesten Sinne interessiert. Auch die Modewelt findet ihren Platz. Und lokal findet sich vor allem Düsseldorf wieder. (Darf ich als Bonnerin so ein Buch dann überhaupt empfehlen??? Egal.)

Zum Inhalt:
Stewardess muss krankheitsbedingt einige Wochen auf den Job verzichten, übernimmt in der Zeit die Wohnung ihrer internetaffinen Freundin und bekommt von ihrder den Auftrag, doch bitte die neue Blogging-Software zu testen. Es gibt ein paar witzige Verwicklungen und eine Art Happy End.

Der Roman begleitete mich etwas über eine Woche.
Literarisch herausragend natürlich nicht, vermutlich würde ich das Buch dennoch ein zweites Mal lesen, weil sich für das eigene Schreiben doch auch ein paar durchaus Tipps ableiten lassen.

Folgendes Zitat möchte ich gern als Schreibanregung teilen:
„Wenn du mit den Fingern schnippen und in einem ganz anderen Leben aufwachen könntest, wie sollte das dann aussehen?“

Viel Vergnügen!

20111030-204538.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.