Verwundet

Diese Verletzung an meinem Finger begleitet mich bereits seit Wochen. Irgendwann mal geschnitten, vermutlich lediglich am Papier. Aber an so ungünstiger Stelle, dass

die Wunde sich immer wieder öffnet. Regelmäßig stoße ich dagegen und es beginnt erneut, dieses Brennen, das verrät: „Ich bin noch immer lädiert!“

Ganz langsam wächst das Gefühl: Es tut sich was.

Das Wieder-Aufbrechen geht nicht mehr ganz so tief, mikrometerdünne Hautschichten bleiben davon unberührt. Das Brennen wird weniger, der Heilungsprozess beginnt.

Wie mein Herz wohl aussieht? Wie oft wurde es bereits gebrochen? Und wie oft brach ich anderer Leute Herz? Vermutlich hat die Oberfläche inzwischen sehr viele Narben von all den Beschädigungen.

Reißen die ebenso bei jeder Berührung wieder auf?

Schritt für Schritt geht auch hier der Heilungsprozess voran. Immer wieder stoesst mich Jesus liebevoll in Gedanken an eine weitere Geschichte, damit ich sie mit Ihm angehen kann. Dass es wird, das ist gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.